Ausbildungsbetrieb der IHK Mitarbeiterreferenz: Frau Wilhelmi Platzhalter
  • Ausbildung top itservices AG, Personaldienstleister in IT und Engineering
    Zukunftsorientierte Berufsausbildung:

    Teil des Teams werden, Ziele gemeinsam erreichen, vielfältige Entwicklungsperspektiven

  • Ausbildung top itservices AG, Personaldienstleister in IT und Engineering
    Starten Sie jetzt bei uns Ihre Berufsausbildung:

    Fachinformatiker/-in für Systemintegration

  • Ausbildung top itservices AG, Personaldienstleister in IT und Engineering
    Berufsausbildung bei der top itservices AG:

    Personaldienstleistungskauffrau/-kaufmann (PDK)

TOP ausgebildet für die Zukunft

Steigen Sie mit einer Erfolg versprechenden Ausbildung in das Berufsleben ein.

Die top itservices AG AG bietet zwei Ausbildungsberufe mit hervorragenden Zukunftsaussichten an: Fachinformatiker/in für Systemintegration und Personaldienstleistungskauffrau/-kaufmann (PDK).

Für Personaldienstleistungskaufleute gibt es vielfältige Einsatzbereiche. Sie sind bei Personaldienstleistungsunternehmen wie der top itservices AG und in Personalabteilungen großer Betriebe tätig. Zu ihren Aufgaben gehören Personalberatung, -vermittlung, -rekrutierung und die Steuerung der Personalentwicklung.

Die top itservices AG bietet auch die Ausbildung Fachinformatiker/-in Systemintegration an. Der Aufgabenbereich umfasst die Beschaffung, Bereitstellung und Einführung von IT-Systemen, Betreuung, Unterstützung und Schulung von Anwendern, wie auch die Analyse und das Beheben von Hard- und Softwarefehlern.

Link zu den Stellenangeboten: Berufsausbildung bei der top itservices AG.

Mitarbeiter-Referenzen – Warum wir gerne für die top itservices AG arbeiten

Mitarbeiterreferenz: Frau Denise Wilhelmi
„Es arbeiten tolle Kollegen bei der top itservices AG und das Klima ist sehr familiär!“,
Denise Wilhelmi, München
Mitarbeiterreferenz: Platzhalter
„Ich arbeite schon seit vielen Jah­ren bei der top itservices AG. Mein Aufgabenbereich ist sehr inter­es­sant und abwechs­lungs­reich. Es ist einfach spannend, immer wieder neue Technologien zu testen und zu implementieren.“,
Josef Kraus, München

Ausbildungsbetrieb der IHK

Der Personaldienstleister für IT und Engineering als IHK Ausbildungsbetrieb

Fachinformatiker/-in für Systemintegration

Den Ausbildungsberuf Fachinformatiker gibt es seit 1997. Die Ausbildung erfolgt innerhalb von 3 Jahren im dualen System zwischen Betrieb und Berufsschule. Die top itservices AG bietet als IT-Zeitarbeitsunternehmen den Ausbildungsberuf Fachinformatiker mit dem Schwerpunkt Systemintegration an.

Zu den Aufgaben des Fachinformatikers für Systemintegration gehört das Entwickeln von Hard- und Software, das Bauen von Informations- und Kommunikations­systemen, das Installieren von Mehrbenutzersystemen, damit sich Kollegen untereinander verständigen und Daten austauschen können. Der Fachinformatiker für Systemintegration weiß, wie man Großrechnersysteme, also Computer, die einzelne PCs steuern und miteinander verbinden, installiert. Der Fachinformatiker für Systemintegration ist zuständig für das Beheben von Anwendungsproblemen, für das Erklären neuer Systeme und die Beantwortung aller EDV-Fragen. Er berät Benutzer von Softwaresystemen und kann in Rechenzentren, bei Funknetzen oder für das Regeln von Netzwerken beschäftigt werden.

Für die Ausbildung sollte man Interesse an Technik und eine gute Allgemeinbildung mitbringen. Außerdem ist es wichtig, dass man gut organisieren und planen kann, kontaktfreudig ist, seine Ideen präsentieren kann, für Fragen gerne zur Verfügung steht und eigenverantwortlich tätig sein kann.

Nach mehreren Jahren Berufspraxis bieten sich dem Fachinformatiker auch interessante Weiterbildungsmöglichkeiten: die Qualifizierung zum Ausbilder oder die Weiterbildung zum staatlich geprüften Wirtschaftsinformatiker.

Weiterführende Informationen zum Ausbildungsberuf: http://www.fachinformatiker-systemintegration.com/

Personaldienstleistungskauffrau/-kaufmann (PDK)

Im Jahr 2008 wurde der Ausbildungsberuf Personaldienstleistungskauffrau/-kaufmann (PDK) geschaffen. Dieser innovative, moderne Ausbildungsberuf bietet Schulabgängern mit vielseitigen Interessen hervorragende Entwicklungschancen für die Arbeitswelt von morgen.

Auch die top itservices AG bietet seit September 2011 diesen interessanten und vielseitigen Ausbildungsberuf an. Die staatlich anerkannte Ausbildung zum PDK dauert 3 Jahre und die Abschlussprüfung wird vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) abgelegt. Im Rahmen des dualen Ausbildungssystems findet die Ausbildung parallel im Ausbildungsbetrieb und der Berufsschule statt.

Zu den vielseitigen Aufgaben eines PDK zählt z. B. das Anwerben von Personal. Hierzu sichten PDKs den Stellen- und Bewerbermarkt, formulieren Stellenanzeigen und veröffentlichen diese. Sie wählen geeignete Bewerber aus, führen Vorstellungs- und Beratungsgespräche und gleichen Anforderungs- und Bewerberprofile miteinander ab. Außerdem wirken sie bei der Personaleinstellung und bei Vertrags­abschlüssen mit, führen Personalakten, erstellen Entgeltabrechnungen und planen die Personalentwicklung, indem sie z.B. Weiterbildungsmaßnahmen organisieren. Darüber hinaus sind PDKs in der Akquisition tätig. Sie gewinnen Unternehmen als Kunden, suchen für den Kunden geeignetes Personal und betreuen die Kundenunternehmen. Nicht zuletzt gehören kaufmännische Aufgaben, wie Steuerung und Controlling zu ihrem Tätigkeitsgebiet.

Auf Grundlage der PDK-Ausbildung kann man anschließend bei Personal­dienstleistungsunternehmen oder in Personalabteilungen größerer Unternehmen tätig werden. Seit Januar 2011 besteht auch noch die Möglichkeit zur Weiterbildung zur Personaldienstleistungsfachwirtin beziehungsweise zum -fachwirt.

Weiterführende Informationen zum Ausbildungsberuf: http://www.alle-achtung.info/