Hauptbild AGG-Konformität
Festanstellung Punkt Stellenanzeige Rot München Punkt Stellenanzeige Rot Ab sofort
Sie suchen einen Arbeitgeber, der Ihre Expertise optimal einsetzt? Dabei wollen Sie sich weiterentwickeln und lernen? Hierfür suchen Sie Unterstützung im Bewerbungsprozess und bei Ihrer Karriereplanung? Dann suchen wir Sie! Kompetent, persönlich und initiativ - das ist die top itservices AG: Als einer der führenden Personaldienstleister für IT und Engineering bringen wir top Fach- und Führungskräfte sowie Spezialisten zum passenden Unternehmen. Für Festanstellungen, auf Zeit oder für Projekte. Dabei bieten wir einen ganzheitlichen Experten-Service. Wir nehmen uns Zeit, Sie kennenzulernen und coachen und navigieren Sie auf Wunsch durch Ihren beruflichen Weg.
Ihre Aufgaben
  • Betreuung der zentralen Telekommunikationsanlage
  • Konfiguration der Telefonie-Server unter Windows- und Linux-Betriebssystemen
  • User Support im 2nd und 3rd Level Bereich
  • Monitoring der TK- und Netzwerkkomponenten
  • Aufbau und Einrichten von Telekommunikationsanlagen
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik, eine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration
  • Alternativ eine vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung im Bereich Systemadministration, idealerweise mit dem Schwerpunkt Telekommunikation
  • Kenntnisse in VoIP und TCP/IP
  • Selbstständige Arbeitsweise sowie Bereitschaft zur Schichtarbeit
Ihre Chance
  • Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich in einem schnell wachsenden Unternehmen optimal zu entwickeln.
  • Neben einem modernen und partnerschaftlichen Arbeitsumfeld in einem renommierten Unternehmen erwartet Sie ein attraktives Gehalt in einem zukunftssicheren Tätigkeitsfeld.
Bewerben
Bitte senden Sie Ihre Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 335-3041 an job-01@top-itservices.com. Gern geben wir Ihnen auch telefonisch unter der unten angegebenen Rufnummer Auskunft. Ihr Ansprechpartner ist Frau Lena Veidl.
 Londoner Bogen 6
 44269 Dortmund
 Tel: +49 231 841676-81
QR-Code
*Erfolgt im Text zugunsten einer besseren Lesbarkeit keine explizite Differenzierung zwischen der weiblichen und männlichen Form, so sind dennoch stets beide gemeint.